Hallo
habe heute meinen PSA Wert von meinem Urologen 0,19 - es macht sich panik bei mir breit ,da meine bestrahlung jetzt 3 monate her ist und der psa nicht runtergehen will -
meine diagnose und befundgeschichte steht unter meinem profil bei " über mich " - kann das möglich sein das er noch sinkt oder deutet das auf eine erfolglose bestrahlung hin und somit
auf einn systemischen verlauf und mikrometastasen - ich weiss bald nicht mehr wie ich mit dieser krankheit fertig werde - auch die bestrahlung hat mir recht zugesetzt -
durchfall - blutige stuhlgänge ,die immer noch vorhanden sind.

Wie ist die Erfahrung hier -hab ich noch Chance auf Heilung?


Mein Strahlentherapeut meinte der erste Messwert - 3 mon. nach Strahlentherapie - sei noch nicht so aussagekräftig, allerdings habe ich den verdacht das ich nicht gerade den besten Strahlentherapeut an dieser Klinik erwischt habe.