Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 151 bis 159 von 159

Thema: nach RPE

  1. #151
    Registriert seit
    30.01.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20
    Hallo W.Werner
    ich denke auch dass die Bestrahlung der Loge der richtige Weg ist. Ich hatte im Nov.18 ebenfalls in Köln-Hohenlind meine RPE bei einem PSA Ausgangswert von 6,1 g/ml. Prostatagröße und postoperativer Befund exakt identisch zu deinem.
    Ich starte kommenden Dienstag die Bestrahlung der Loge in der Uniklinik Köln. Mein PSA ist nämlich leider nach meiner RPE nie in den Nullbereich abgefallen. Tiefster PSA nach OP war 0,08 ng/ml. Danach über 0,091, 0,0104 jetzt auf 0,135 ng/ml gestiegen.
    Die Uniklinik Köln ist zertifiziertes Prostatazentrum und mein Befund und mein Verlauf waren dort in der Tumorkonferenz und es wurde die early Salvage Radio Therapie (eSRT) empfohlen.
    Wünsche dir für deinen Weg alles Gute
    lg Rudi

  2. #152
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    292
    Danke - Dir auch. Bitte berichte von Deinen Erfahrungen bei der Bestrahlung an der Uniklinik - werde das auf jeden Fall mit meinem Uro diskutieren. Bei mir wird es allerdings keine "early"SalvageRT sein - meine OP ist immerhin 6 Jahre her.
    cu - Wolfgang

  3. #153
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    292
    Heute morgen der neue PSA: 0,15, also signifikant gesunken - zu schön, um wahr zu sein: Schließlich ist mein PSA nach OP nur einmal zurückgegangen, und das lag offensichtlich am Laborwechsel des Uros! Werde Montag nochmal nachfragen, zumal der Wert identisch mit dem vorletzten ist.

  4. #154
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    292
    Jubel, Konfetti, Randale, Freibier: Auch auf intensives Nachfragen wollte/konnte mir die Dame des Uro keinen anderen Wert sagen - der ist es! Sollte ich einer der Fälle sein, von denen fs berichtet hat: kontinuierlicher Anstieg des PSA nach RPE bis 0,2 bis 0,4 und dann verharren/dümpeln? Ich wag's kaum zu glauben/hoffen. In drei Monaten wird jedenfalls nachgemessen.

  5. #155
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    292
    Wäre zu schön gewesen: neuer PSA 0,22. Also wieder zittern bis zur nächsten Messung in 3 Monaten. Sch....

  6. #156
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.511
    Für einen Gleason 8 ohne Hormontherapie ist das aber ein hervorragender Wert.

  7. #157
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    292
    "Hervorragend"? Leider nur zu wahr - zwar noch nicht Spitze (das war die viertletzte Wert mit 0,28), aber um 50% gegenüber den beiden vergangenen gestiegen!

  8. #158
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Stadtgrenze Hamburg
    Beiträge
    1.110
    Nur die Ruhe.... +0,07 in 9 Monaten ist imho kein Grund zur Panik.
    Grüße
    Uwe

  9. #159
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    292
    Danke - panisch werde ich deshalb zwar nicht, aber es ist betrüblich, daß die Tendenz wieder nach oben zeigt. Schaun wir mal, was die Messung in drei Monaten ergibt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •