Hallo Erich !

Du hast geschrieben u. a.
Nach einigen zaghaften Versuchen mit der Pumpe habe ich einige Fragen: Wie lange kann ich den "kleinen Kerl" bepumpen.Er wird zwar etwas dicker aber es fängt an weh zu tun.Soll ich über das Schmerzempfinden hinaus weiterpumpen bis er irgenwann erigiert? Wie oft kann ich dieses "Training" unbedenklich machen ?
Benutze das Teil sehr häufig mit Verzicht auf Viagra und Co. Will meinem Körper keine Chemie. Benutzung ist wichtig, um eine Zurückbildung der Schwellkörper auszuschließen. Falsch machen ist nur ein allzu langes absperren mit dem Ring. 15 - 20 Min., habe ich schon gemacht und sind Ok. Willst Du länger? Na dann Ring ab, kleine Pause oder mit Schmusen weiter. Nach einer kleinen Pause, dass Procedere von vorn.

Du bestimmst wie oft, wann er stramm stehen soll und wann nicht mehr. lach

Sinnvoll ist es erstmal nicht im Beisein des Partners zu machen, sondern allein ihn in der Toilette selbst aufrichten. Weiter dann mit dem Aufgerichteten und mit Gummi Verzierung dann zum Partner. Kurz danach zur Sache kommen. Das Procedere mit dem Pumpen kann den Partner sonst negativ stimulieren.

Du selbst kannst aber brauchst nicht unbedingt mit Porno Gedanken dabei sein. Es klappt auch ohne. Ergo kannst immer und kostet kein Viagra Kauf. lach.

So nun zu Deinem Anliegen wegen dem Aua beim pumpen.

Wichtig um Erfolg zu haben, die Pumpe darf keine Luft ziehen. Kannst zu dichten auch Nivea nehmen. Am Anfang ist das doch mit dem Aua auch klar. Die Schwellkörper sind schon wegen Nichtgebrauch etwas zurück gegangen und müssen wieder motiviert werden. Das zwickt ein wenig.

Also ein wenig pumpen bis es ein wenig im Penis mehr zieht. Nicht weiter pumpen. Moment so belassen und wieder Ventil zum ablassen drücken. Erneut machen und vielleicht dann schon einen Tacken weiter.

3 - 4 mal und nächsten oder übernächsten Tag für Dich alleine weiter.

Du merkst die Schwellkörper füllen sich immer weiter ( Training lach), bis der "KLEINE" richtig groß und hart ist. Dann auch kein Aua mehr.

Erst jetzt um diesen Zustand zu erhalten, im stillen Kämmerlein den Gummiring von der Pumpe auf den Großen abstreifen. Nun kannst Du ohne Pumpe mit einem sehr Steifen ca. 15 Min. arbeiten. Für Dich allein oder zu Zweit. Funktioniert dann auch mit dem Orgasmus.

Wenn Du Lust hast für einen Zweiten nach kurzer Pause, auch kein Problem. Wichtig wie vor schon beschrieben:

In der Pause immer den Ring an den 2 Ösen wieder herunter vom Penis, wegen erforderlichen normalen Durchblutung. Keine Probleme im Nachhinein beim urinieren.

Ich weiß wovon ich schreibe. Viel Erfolg.


Gruß Wilfried