Seite 49 von 54 ErsteErste ... 394748495051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 536

Thema: starker psa anstieg nach op und bestrahlung

  1. #481
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.115
    Hallo Adam,

    Du kannst natürlich ein PSMA PET/CT nochmal machen, es geht nur um die Kosten. Ich fürchte, die Ärzte in Heidelberg werden nicht sagen, ok, wir machen das PSMA PET/CT ohne Berechnung nochmal.

    Nach Abirateron ist nicht Schluss, wenn Dein Urologe dies sagt, solltest Du zu einem anderen gehen. Es sind inzwischen sehr viele neue Mittel für kastrationsresistenten Prostatakrebs zugelassen worden, so dass man beobachtet hat, dass die Patienten kastrationsresistent länger leben als unter Zoladex u.a. Dies gilt aber wohl mehr für Patienten, bei denen Zoladex nach zwei Jahren nicht mehr wirkt. Du bist dagegen ja schon 10 Jahre mit Deinem Tumor unterwegs. In welcher Reihenfolge man diese neuen Medikamente nehmen sollte ist unbekannt, dazu sind sie zu neu. Außerdem kann man diese mit Bestrahlung oder Lu177 kombinieren, das bringt dann nochmal einen Vorteil.

    Georg

  2. #482
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.519
    Es wäre dann durchaus sinnvoll, die PSMA- PET in Bad Berka bei Prof. Baum zu machen. Der könnte dann ggf. auf die Lu177 anschließen
    Aber er empfiehlt dann immer zusätzlich Abiraterone, weil aus seiner eigenen Erfahrung dann PSMA-Therapie besser andockt
    ----------------------------------------------------------
    Meine Kommentare stellen keine verbindliche Auskunft dar,
    sondern spiegeln meine PERSÖNLICHE Meinung und Erfahrung
    wider und können keine direkte Beratung und Behandlung
    vor Ort ersetzen

    Gruss
    fs
    ----------------------------------------------------------

  3. #483
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    444
    Hallo fs,
    würde das heißen die Theraphie mit Abirateron jetzt anzufangen und das PSMA PET CT später zu machen ?
    bei dann wahrscheinlich kleinerem PSA ?
    oder halt erst das PSMA PET CT bei wahrscheinlch PSA 9 ng/ml ?
    danke sehr

    Gruß
    Adam

  4. #484
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.115
    Ich habe gehört, dass Prof. Baum ab dem nächsten Jahr in Wiesbaden bei der Helios Klinik https://www.praxis-nuklearmedizin.de/ tätig ist. Das wäre für Adam bequemer zu erreichen.

  5. #485
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.519
    Jetzt Abiraterone wäre ok
    ----------------------------------------------------------
    Meine Kommentare stellen keine verbindliche Auskunft dar,
    sondern spiegeln meine PERSÖNLICHE Meinung und Erfahrung
    wider und können keine direkte Beratung und Behandlung
    vor Ort ersetzen

    Gruss
    fs
    ----------------------------------------------------------

  6. #486
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    444
    Hallo mal,
    Du kannst natürlich ein PSMA PET/CT nochmal machen,
    ja noch mal machen vieleicht.?
    warte den Bericht aus Heidelberg ab ,gehe dann zum Urologen und lasse mir das Abirateron verschreiben.
    das hat ja fs auch vorgeschlagen.
    werde dann Kontakt in Bad Berka aufnehmen,und die vorhandenen Abläufe dort vorlegen.
    dort dann gegebenenfalls ein PSMA PET um vieleicht die Lu 177 zu bekommen bei Notwendikeit.
    Georg,das mit ,nach Abirateron ist Schluss das ist mein eigener Senf sorry.
    man kann ja mal schauen nach einem Monat Abirateron wie es sich auf das PSA auswirkt.

    Gruß
    Adam

  7. #487
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    444
    Hallo mal,
    der Befund und die CD ist angekommen,
    habe beim Urologen nächste Woche Termin.ich selbst kann nichts dazu sagen.
    ich stelle den Befund mal hier ein. vieleicht kann jemand was dazu sagen.

    [IMG] [/IMG

    erst mal so
    Gruß
    Adam]

  8. #488
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.115
    Hallo Adam,

    Du hast aus Heidelberg berichtet: "Das PSMA PET CT - ( F 18 ) habe ich jetzt hinter mir. es gab nix zu sehen,es scheint wohl ein PSMA negativer Tumor zu sein."

    Also in dem Bericht wurden die im letzten PSMA PET/CT gefundenen Lymphknotenmetastasen erneut festgestellt und dazu noch neue. Alle diese sichtbaren Lymphknotenmetastasen könnte man mit einer Lu177 Therapie behandeln. Ein oder zwei Zyklen dürften ausreichen.

    Georg

  9. #489
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.084
    Mit dem Befund hat sich eine Kontrolluntersuchung erledigt. Erfreulich ist, dass das PCa bisher nicht (sichtbar) über die Lymphknoten hinaus gekommen ist.
    Ob alternativ der zwischen Aorta und Vena Cava gelegene Knoten chirurgisch überhaupt entfernt werden kann können nur Experten sagen. Lu-177 wird auch die noch nicht sichtbaren Stellen in anderen Knoten erreichen und ist insoweit die breitenwirksamer als jeder chirurgische Eingriff.

  10. #490
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    444
    Hallo Georg,

    "Das PSMA PET CT - ( F 18 ) habe ich jetzt hinter mir. es gab nix zu sehen,es scheint wohl ein PSMA negativer Tumor zu sein."
    das war das kurze Gespräch mit dem Radiologen,vieleicht meinte er ,nix zu sehen in der Prostataloge.?

    Also in dem Bericht wurden die im letzten PSMA PET/CT gefundenen Lymphknotenmetastasen erneut festgestellt und dazu noch neue. Alle diese sichtbaren Lymphknotenmetastasen könnte man mit einer Lu177 Therapie behandeln. Ein oder zwei Zyklen dürften ausreichen.
    nun ja,jetzt mal weiter mit Abiraterone und dann versuchen in Heidelberg einen Termin zu bekommen, für die Einleitung einer Lu-177 Theraphie,wäre das der richtige weg ?
    der Urologe wird wahrscheinlich Chemo Leitliniengerecht vorschlagen ?
    ich werde es dann sehen und hören nächste Woche.
    nächste Woche hab ich dann noch mal PSA und Testo Messung,mal sehen wie es weiter gestiegen ist das PSA.
    Danke für die Einschätzungen,
    und auch schon mal für die folgenden..:-)
    Gruß
    Adam

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •