Seite 41 von 44 ErsteErste ... 313940414243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 436

Thema: starker psa anstieg nach op und bestrahlung

  1. #401
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    108
    Hallo Adam,

    ganz nebenbei - das war mein erstes Auto. Eben die BMW Isetta 300. Die anderen Isetta-Freunde hatten "NUR" eine 250er, die hatte nur 12 PS meine hatte "13" PS.

    Grüße

    Dirk

  2. #402
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    382
    Dein Urologe hat Dir wahrscheinlich nicht die Gebrauchsinformation für das 3-Monats-Implantat Zoladex überlassen? Nachfolgend zum Nachlesen:
    Gude mein Lieber,
    das ist wohl wahr,
    die Beipackzettel der anderen Präparate lesen sich auch nicht besser,
    die Vorteile des Einmonatsdepots liegen auf der Hand,gehts einem schlecht iss man in einem Monat durch.
    ich bin dann mal Optimist in diesem Fall

    so isses halt
    Gruß

    Adam

  3. #403
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    382
    Hallo mal,

    so werde mir die Überweisung für das CT Thorax und Abdomen Heute abholen.
    und an die Radiologie leiten.
    gleichzeitig mir dann die 3 Monatsspritze Zoladex setzen lassen am 16.5.19. vertragen tu ich die Medikamente gut,wenig Nebenwirkungen.
    vieleicht liegt es auch daran das sich das Testosteron nicht weit genug absenkt ?
    mal sehen ob das Zoladex nochmal was bewirkt.

    am 14.6.19 werde ich das PSA kontrollieren,vieleicht hat dieser Medikamentenwechsel mal was bewirkt.

    das Knochenzintigramm und das Ct Torax und Abdomen habe ich auch hinter mir.
    ohne Befund das Ganze.

    den Termin in Heidelberg hab ich dann am 17.6.19

    dazu den Hellseherwitz wo sich zwei treffen.
    sagt der eine: was machst du morgen ? Antwort, mal sehen ,ho,ho

    mal schauen dann

    Gruß

    Adam

  4. #404
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    382
    Hallo mal,

    das Knochenzintigramm und das Ct Torax und Abdomen habe ich auch hinter mir.
    ohne Befund das Ganze.
    Bin jetzt seit geraumer zeit unter Hormontheraphie mit verschiedenen Medikamenten.
    das PSA ist jetzt angestiegen auf 3,25 ng/ml---Testo 0,74 ng/ml

    Knochenzinti und Ct Torax und Abdomen ist ohne Befund.

    woher kommt das PSA ?
    sind das dann evtl. lauter kleine LK Metas die das entwickeln,die man halt noch nicht sehen kann ?

    vieleicht gibts eine Antwort hier dazu.

    Termin in Heidelberg hab ich ja deswegen am 17.6.19

    sonniges verlängertes Wochenende für Alle

    Gruß

    Adam

  5. #405
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Stadtgrenze Hamburg
    Beiträge
    1.059
    Hallo Adam,

    das ist durchaus möglich...siehe mein Profil.....da war auch ein PSMA PET CT ohne sichtbare Herde....das nächste dann mit. Nach meiner Kenntnis kann das PET i.d.R. nur Herde darstellen, die größer als 4 mm sind.

    Grüße

    Uwe

  6. #406
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    382
    Hallo Uwe,

    3.1. 2019 PSA 0,065, Testo 0,23 nach 6 Monaten Pamorelin, weiteres 6 Monatsdepot gesetzt.
    3.4.2019 PSA 0,044 Testo 0,30 ng/ml
    bei Dir wirkt es ja das Pamorelin,
    bei mir gehts halt weiter mit PSA Anstieg, liegt wohl an dem erhöhten Testowert.

    vieleicht gibt es ja dann Zytiga ?

    mal schauen

    Gruß

    Adam

  7. #407
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    382
    am 14.6.19 werde ich das PSA kontrollieren,vieleicht hat dieser Medikamentenwechsel mal was bewirkt.

    das Knochenzintigramm und das Ct Torax und Abdomen habe ich auch hinter mir.
    ohne Befund das Ganze.

    den Termin in Heidelberg hab ich dann am 17.6.19
    Hallo mal,
    melde mich mal wieder zu Situation,
    Termin im NCT Heidelberg am 17.6.19
    Stand der Dinge im Vorfeld

    PSA Anstieg 14.6.19 auf PSA 4,33 ng/ml
    Testosteron " " 0,8 ng/ml beim Hausarzt
    im Nct wurde auch Testosteron abgenommen der Wert war 0,11 ng/ml--irgend was passt doch da nicht oder ?
    hab eine mail an den Hausarzt geschickt zum Überprüfen der Werte-
    05-2019 Knochenzintigrafie : unauffällig
    06-2019 CT Th/Abd : Vereinzelte LK paraaortal,im kleinen Becken und inguinal.diese grenzwertig vergrössert und teils nodulär konfiguriert.Kein Anhalt für weitere Filiale.

    ich geb das jetzt mal so weiter wie es in dem Bericht steht der Gestern ankam.

    In der heutigen Untersuchung liegt der Testosteron im Kastrationsbereich 0,11,ng/ml.
    in Zusammenschau der Befunde empfehlen wir bei steigendem PSA-Wert unter LHRH-Theraphie und CT-mphologisch sehr limitierter und isoliert lymphatischer Metastasierung das unten genannte Vorgehen

    Empfehlung
    im Falle der Bestätigung der aktuell vermuteten begrenzten lymphatischen Oligometastasiehrung kämme ggf. eine chirurgische Salvage-Lymphadenektomie in Betracht.
    vorher ist eine eine PSMA-PET-CT durchzuführen zum Ausschluss weiterer Tumormanifestationen.
    Fortführung der LHRH-Theraphie in jedem Fall.
    alternativ Theraphie mit Abirateron und Prendisolon

    was tun ? den Schritt zur OP machen ?
    Ciberknife hatte ich vergessen abzufragen.



    Gruß

    Adam

  8. #408
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.750
    Adam,

    diese Testosteronmessungen sind mir auch unklar. Unter diesem Link fand ich diesen Hinweis: "Bei Beschwerden, die bei einem Testosteronmangel auftreten können, wird zunächst der Testosteronspiegel im Blut bestimmt. Dies muss in den Vormittagsstunden (7 bis 11 Uhr) geschehen, da der Testosteronspiegel einem Tagesrhythmus mit höheren Werten am Vormittag unterliegt."
    Aber die Abweichung von 8 auf 0,11 kann ich auch nicht erklären. Es gibt natürlich unterschiedliche Maßeinheiten, so dass 8 ng/dl auch 0,08 ng/ml heißen kann. Dann passte das wieder. Siehe diesen Rechner. Jedenfalls scheint die Hormontherapie das Testosteron endlich gesenkt zu haben.

    Was Du machen kannst, steht in der Empfehlung. Also erst ein PSMA PET/CT. Leider wird das wohl recht viele Lymphknotenmetastasen zeigen, dann findest Du Keinen der das operieren oder bestrahlen will.

    Was hast Du denn für einen BMI (Body Mass Index)?

    Georg

  9. #409
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    239
    Moin Adam,

    Goselerin, also der Wirkstoff von Zoladex hat immerhin den Testowert dahin gebracht, wo er hin sollte. Ob der Hausarzt etwas nicht korrekt bei der Blutabnahme vornahm oder im Labor Meßfehler eintraten, bleibt sicher ungeklärt.

    Auf der anderen Seite, wie im Profil ersichtlich, scheint mir das ständige Hin und Her mit der Dosierung von Bicalutamid (Casodex) unnötig gewesen und sich eher verwirrend darzustellen.

    Vielleicht findest Du gelegentlich Zeit, insbesondere die PSA-Werte bei myprostate zu hinterlegen, damit man den chronologischen Ablauf und PSA-VZ mit einem Blick erkennen kann.

    Mit Deinen 71 Jahren, und Du scheinst noch Kraft zu haben, würde ich der Empfehlung folgen.

    Um die PSMA/PET/CT wirst Du dann wohl nicht herumkommen. In Mannheim könnte es auch eine PSMA/PET/MRT sein.

    Alles Gute

    Harald
    nicht nachlassen

  10. #410
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    382
    Aber die Abweichung von 8 auf 0,11 kann ich auch nicht erklären. Es gibt natürlich unterschiedliche Maßeinheiten, so dass 8 ng/dl auch 0,08 ng/ml heißen kann. Dann passte das wieder
    sorry Georg,da hab ich mich vertan,sollte heissen 80 ng/dl = 0,80 ng/ml
    die Messung im NCT war um 14 Uhr , meine sonstigen Messungen waren immer um 9 Uhr Morgens. sollte das so viel an Schwankung haben ?
    werde Mitte Juli noch mal PSA und Testo machen um zu sehen wie das Testo und das PSA sich weiter entwickelt.
    wenn es so weiter geht mit dem PSA dann werde ich doch noch mal gucken lassen als letzte Möglichkeit.vieleicht ist ja dann bei höherem PSA mehr sichtbar und evtl. behandelbar.
    wie sieht das Ganze denn in einem PSMA PET MRT aus ?

    soviel mal von mir dazu

    Georg ,danke für Deine Interessante Arbeit die Du dir gemacht hast,Respekt

    Gruß
    Adam

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •