@RalfDm:

Deine Ausführung zu den S3-Leitlinien sind mir klar und haben auch ihre absolute Berechtigung, dem ist auch nichts entgegenzusetzen.
Nach ca. 6-jähriger Auseinandersetzung des PCa`s komme auch ich so langsam zu der Erkenntnis,(das Leben ist nunmal ein Lernprozess) dass beide Wege, der komplementärmedizinische sowohl auch der schulmedizinische (ausser RPE natürlich), im Einklang stehen sollten. Eine Interaktion von beiden. Gut finde ich, dass Du gerade die umstrittene AS-Strategie prägnant dargestellt hast mit seinen Vor- und Nachteilen, sowie die irreversiblen Nebenwirkungen bei den s. g. invasiven Therapien welche all zu gerne und zu oft von Ärzten verschwiegen werden.
Einfach neutral und sachlich dargestellt. Der Leser kann nun ohne vorgegebne Direktive entscheiden.
Das war immer mein Anliegen an das Forum.

Hoffentlich wird es auch von den "vielen Alt- und Neuschreibern" hier im Forum gelesen, aber vor allem von den "Neuzugängen:"

Gruß Helmut