Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Vitamin D, ein Schutzschild für die Gesundheit

  1. #1
    Harald_1933 Gast

    Vitamin D, ein Schutzschild für die Gesundheit

    Beim Besuch meines Stammlabors zur wieder fälligen Blutkontrolle entdeckte ich heute einen schon älteren, aber immer noch aktuellen Flyer bei den ausliegenden Informationsbroschüren. Hier ist er nachzulesen.

    "Früher wurde in betrunkenem Zustand beraten und im nüchternen beschlossen; heute ist es umgekehrt"
    (Johann Wolfgang von Goethe)

    Gruß Harald

  2. #2
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.827

    Disease Incidence Prevention by Serum 25(OH)D Level

    Ich würde statt dem üblichen >30ng/ml Serumwert, der so publiziert wird, eher einen Bereich von 40-60ng/ml präferieren, denn das entspricht dem natürlichen Wert unserer "Vorfahren"[1]:



    Die präventiven Effekte sind für Werte bis etwa 60ng/ml belegt, weshalb dies für uns Betroffene wohl eher relevant sein dürfte[2].

    [1]: Vitamin D and Human Health
    [2]: Disease Incidence Prevention Chart

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    bei Köln/Bonn und rund ums Mittelmeer
    Beiträge
    1.291
    Hallo Interessierte von Vitamin/Hormon D

    die Wissenschaft diskutiert immer noch ob es nun ein Vitamin oder Hormon ist, aber bis dahin hat sich der Begriff Vitamin D hier manifestiert.
    Harald hat es wieder einmal in den Focus gerückt und dabei sehe ich einige Unterscheidungen in der Dosierung.

    - zur Erhaltung der Gesundheit
    - zur Therapie bei bestehendem PCa

    Die angegebenen untoxischen Level bis 70ng/ml zur Erhaltung der Gesundheit aber auch
    die wesentlich höheren Level bei bestehender Erkrankung bis zu 140ng/ml

    Gerade die höhere Dosierung - welche noch als untoxisch von der Wissenschaft angesehen wird - ist es, welche die DNA wieder in eine Redifferenzierung bringen könnte und deshalb von höchstem Interesse ist.
    Das hierbei eine Kontrolle erforderlich ist, bedarf es nicht weiter auszuführen.

    Weiteres bitte ich den Links zu entnehmen:

    http://www.labor-enders.de/vitamin_d.html
    http://www.vitamindelta.de/faq-frage...cht-haben.html

    Grüsse
    Hans-J.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •