Seite 34 von 34 ErsteErste ... 24323334
Ergebnis 331 bis 340 von 340

Thema: PSA 5,7

  1. #331
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    416
    Zitat Zitat von Frau40 Beitrag anzeigen
    Update: PSA-Wert vom 12.03.2019 : 0.06. Der Trend ist leider klar zu erkennen, finde ich. Viele Grüße Sonja
    Jein. Wenn die PSA Messungen so genau wären, ja. Sind sie aber nicht, deshalb ein jein.
    Selbst wenn sich der Trend im Laufe der Jahre bestätigen würde, der Antwort von Prof. Schostak kann man hier wohl nichts mehr hinzufügen.
    Bleibt zu hoffen, dass sich der PSA Anstieg weiterhin so im Schneckentempo hochkrackselt, dann werden die 0.2 ng/mL noch lange nicht erreicht werden.

    Allles Gute

    Tritus

  2. #332
    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    165
    Hallo Tritus, das mit dem Schneckentempo ist auch meine Hoffnung. Vielleicht stagniert der Anstieg ab und zu. Vielen Dank für Deine Antwort. Gruß Sonja

  3. #333
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    39
    Hallo Sonja,

    ich würde einen Trend erkennen, wenn der wahre PSA-Wert mit 100%-iger Wahrscheinlichkeit 0,06 betrüge, d.h., wenn man die selbe Probe 100X untersucht und 100X den das selbe Ergebnis von 0,06 ermittelt.
    Dem ist aber nicht so. Ein gewisser Messfehler ist immer dabei. Darüber hinaus sind die beiden letzten Werte durch Auf- bzw. Abrundug möglicherweise enger beieinander.

    Ich kann deine Sorgen dennoch verstehen.

  4. #334
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    416
    Hallo Niko,
    Hast du denn überhaupt gelesen was ich in Antwort #331 heute schon geschrieben habe ? War das nicht dasselbe ? Also bitte lesen der vorangegangen Antworten. Danke.

  5. #335
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    416
    Niko, bitte um Entschuldigung.
    Jeder hier darf die Ergebnisse natürlich separat interprätieren. Wenn's denn aufs Gleiche rausläuft umso besser.

    Tritus

  6. #336
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Ibbenbüren, Nähe Osnabrück
    Beiträge
    605
    Hallo Sonja,

    halte es am besten mit der Aussage von Prof. Schostak. Und: Ich habe das gleiche Labor wie Ihr. Die Aussage bei meinem letzten Besuch dort war, dass alles unter PSA 0,08 im nicht messbaren Bereich läge. Genießt die Frühlingssonne...

    WernerE

  7. #337
    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    165
    Der Trend scheint sich zu bestätigen. Der gestrige Wert 0.09. Gruß Sonja

  8. #338
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.116
    Bei mir ist es auch so das mein geringster Wert immer <0,07 war und jetzt auch wieder ist. Mein Uro hat mir auch erklärt jeder andere Wert darunter hat viel mit Zufall zu tun. Ich bin damit auch zufrieden.

  9. #339
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.169
    Hallo Tritus, das mit dem Schneckentempo ist auch meine Hoffnung. Vielleicht stagniert der Anstieg ab und zu.
    Liebe Sonja,

    alles ist oder wird gut!
    Das wollte unser Konrad ja von mir nicht gerne hören.
    Es ist schön, dass alles so gut verläuft!

    Ein etwas älterer, aber guter Link:
    http://www.prostatakrebse.de/informa...l/dia_psa.html

    Gruss
    hartmut

  10. #340
    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Montreal, QC - Berlin, DE
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von Frau40 Beitrag anzeigen
    Der Trend scheint sich zu bestätigen. Der gestrige Wert 0.09. Gruß Sonja
    Da ist m.E. wirklich ein Trend erkennbar. Nicht unwahrscheinlich, dass der PSA die 0.2 bald überschreiten wird.

    Mich würde interessieren, ob man in Anbetracht des kapselüberschreitenden Befundes mit tertiärem Gleason 5 im Alter von 53 Jahren eine Bestrahlung mit ADT kombinieren sollte, wenn sich tatsächlich ein Rezidiv einstellt?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •