Hallo Harald,

nur zur Ergänzung: Ich poste eigentlich nur eigene Erfahrungen und versuche, diese nicht als Ratschläge für andere Betroffene zu formulieren. Orgasmus ist sowieso eine Kopfsache und wird auch nur von dort ausgelöst! Wenn dann aber die Nebenwirkungen von Therapien wie z. B. Inkontinenz und Impotenz die "Ventile und Kanäle" für den Transport des Spermas entfernt, unterbrochen oder geschädigt haben, dann hilft die größte Konzentration im Kopf nicht, um natürliche Prozesse zu steuern.
Sei froh, dass Du von solchen Nebenwirkungen verschont wurdest und bis ins hohe Alter Spaß an der Freude hast. Das geht nicht allen so und sollte nicht verschwiegen werden.
Zum Glück gibt es viele andere schöne Dinge im Leben, die das Gefühl eines Orgasmus' ersetzen können. Man muss sie sich nur suchen. Auch das wird bei jedem anders sein.

Noch viel Spaß wünscht

Roland