Seite 40 von 45 ErsteErste ... 303839404142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 449

Thema: auch mich wird es wohl erwischt haben :-(

  1. #391
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Ibbenbüren, Nähe Osnabrück
    Beiträge
    623
    Moin Stefan,

    ich kann Dir nur die Damen drücken.

    Gruß

    WernerE

  2. #392
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    542
    Danke Werner.

  3. #393
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    444
    Gude Stefan,

    Nun nehme ich seit gestern 2 x 5 mg Prednisolon und 1000 mg Zytiga, mal sehen ob Nebenwirkungen auftreten . . .
    wenn ich das richtig gelesen habe nimmst du schon seit 4 Wochen Zytiga und Prednisolon und das PSA ist in den 4 Wochen von 3,34 ng/ml auf 10,05 ng/ml gestiegen.
    dauert das länger bis sich das Medikament auf das PSA auswirkt ?
    klär das noch mal mit dem Doc.
    kannst Du nicht nochmal mit einem PSMA PET CT nachschauen lassen wo was ist an Metastasen um nochmal mit Cyberknife was zu erreichen.
    die besten Wünsche für Dich

    Gruß

    Adam

  4. #394
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.215
    hallo stefan und adam,

    "Es kommt in etwa der Hälfte der Fälle, die auf Zytiga ansprechen zu einem PSA Flare. Das kann bis zu 12 Wochen dauern bis der PSA Wert dann anfängt zu fallen."
    das hatte lowroad mal irgendwo geschrieben.
    ich glaube die zellen werden teilweise gekillt, daher wohl das flare up.

    wir sind kurz vor prag auf Campingplatz mit viel mücken. haben aber gutes wetter.
    internetverbindung weniger gut

    gruss
    hartmut

  5. #395
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    444
    ei Gude,
    Es kommt in etwa der Hälfte der Fälle, die auf Zytiga ansprechen zu einem PSA Flare. Das kann bis zu 12 Wochen dauern bis der PSA Wert dann anfängt zu fallen."
    das hatte lowroad mal irgendwo geschrieben.
    da wissen wir ja Bescheid,
    dann schönen Urlaub noch
    Gruß
    Adam

  6. #396
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    542
    Zitat Zitat von adam 60 Beitrag anzeigen

    wenn ich das richtig gelesen habe nimmst du schon seit 4 Wochen Zytiga und Prednisolon und das PSA ist in den 4 Wochen von 3,34 ng/ml auf 10,05 ng/ml gestiegen.
    Gruß Adam
    Adam lies mal bitte in meinem Profil . . .
    am 13.Mai 2019 PSA 3,34 ng/ml

    am 19.August 2019 PSA 10,05 ng/ml also Steigerung innerhalb 3 Monate.

  7. #397
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    444
    Hallo Stefan,

    am 19.August 2019 PSA 10,05 ng/ml also Steigerung innerhalb 3 Monate.
    alles klar Danke

    Adam

  8. #398
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.117
    Hartmut, Du hast ein gutes Gedächtnis, das hatte LowRoad 2011 geschrieben:

    https://forum.prostatakrebs-bps.de/s...7135#post57135

    In dieser Studie wurde dieser Flare untersucht. Er trat bei 8,7% der Patienten auf und dauerte im Mittel 28 Tage. Allerdings war dies im Mittel ein Anstieg um 19.7%, maximal in einem Fall 62.9%.

    Georg

  9. #399
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    542
    Moins,
    ich habe am 17.September wieder einen Termin beim Onkologen, hoffe er gibt mir wieder für 2 Monate Zytiga,

    dann werde ich mit meinen PET-CT Unterlagen nach Heidelberg fahren und pers. vorsprechen und prüfen lassen ob die Bestrahlung mit Cyber Knife möglich ist, da die TK wahrscheinlich dort bezahlt.

  10. #400
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.117
    Stefan,

    der Anstieg während der letzten zwei Monate ist schwer aus Deinen Angaben zu erkennen, offenbar ist der PSA Wert deutlich gestiegen. Ich würde daher auf Xtandi wechseln und zwar aus folgendem Grund: Zytiga senkt das Testosteron während Xtandi unter anderem ähnlich wie Bicalutamid die Androgenrezeptoren besetzt.

    Nun hat aber Leuprorelin bei Dir sehr gut angeschlagen und das Testosteron sehr stark gesenkt. Von Zytiga erwartet man einen Testosteronwert von unter 0,086 ng/ml, den hast Du aber schon mit Leuprorelin erreicht. Daher glaube ich, dass Zytiga nicht mehr viel ausrichtet. Es ist dann besser Xtandi zu nehmen, was eine ganz andere Wirkungsweise hat.

    Georg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •