Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 136

Thema: Nun hat es mich doch erwischt

  1. #21
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    CH 90... Appenzellerland
    Beiträge
    4.401
    Zitat Zitat von carloso Beitrag anzeigen
    ...ich weis das auch das mit googeln vieles zu finden ist, aber Fragen geht halt schneller ...
    Mit dieser schnodderigen Haltung, insbesondere nachdem Dir Ralf einen Extralink zum 'ersten Rat'
    gegeben hat, weckst Du den Widerwillen jener, die sich sonst gerne die Mühe machen, Antworten
    zu schreiben. Gut Antworten geht bedeutend länger, als faul Fragen zu tippen, denn man muss
    sich erst mal in den Fall einlesen, dann selbst nachlesen und schliesslich so antworten, dass der
    Fragende es auch versteht.

    Nein, so gibt es keine Antworten von mir!
    Hvielemi

  2. #22
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Ok ich habe das zur Kenntnis genommen und werde nicht mehr Fragen und Google benützen wenn ich mal Fragen haben sollte.
    Meine Prostata ist nun Radikal entfernt worden und hoffe das ich paar Jahre ruhe habe. Leider gab es Komplikationen bei der OP, so das sich mit der Heillung zurück geworfen hat und jetzt noch mit Katheter rumlaufe weil die Nahtstelle nicht richtig verheilt ist. Nächste Woche trete ich die Rehe an.
    Hier meine Diagnose: Prostatakarzinom pT36, pN0, RO0 was das bedeutet gl.76 weis ich nicht.

    Gruss Karl

  3. #23
    Harald_1933 Gast
    Hallo Karl,

    gemeint ist wohl GS=Gleason Score und es wird bedeuten GL 7 b , also wahrscheinlich 4 + 3. Bei 3 + 4 wäre es 7 a.

    "Das Leben ist eine Herausforderung, begegne ihr"

    Gruß Harald

  4. #24
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Am 25.02.2016 wurde ich radikal Prostata Operiert, leider gab es viele Komplikationen so das ich am 26 .03.2016 aus dem Krankenhaus entlassen wurde.
    Die Ärtze sagten mir das ich großes Glück hatte und die Kapsel nicht ausgebrochen ist und die umliegenden Lympknoten von Metastasen frei sind.
    Trotzdem bin ich mir da nicht ganz sicher ob später was doch noch zum vorschein kommt ?
    Die Inkontinenz macht mir zu schaffen, in der Nacht kann ich es halten aber sobald ich aufstehe läuft es und kann es willentlich nicht zurückhalten.
    Beim aufstehen schmerzt mir die Bauchwunde als wenn es aufbrechen würde, aber nur sporadisch. Auch mit dem Stuhlgang habe ich Probleme und werde mir Flohsamen beschaffen und hoffe das es dann besser wird. Am 7. 4. gehe ich in die Reha was 2 mal verschoben wurde und bin neugierig was da in diese 3 Wochen gemacht wird. Morgen hole ich den Befund vom Krankenhaus ab und werde es in mein Profil ergänzen.
    Sporadisch werde ich weiterhin Berichten egal ob positiv oder negativ über mein Gesundheitszustand.
    Gruß Karl

  5. #25
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Düsseldorf der Bergische Löwe
    Beiträge
    2.600
    Hallo Karl,

    bei solch schwierigen OP-Abläufen ist es sicher kein Problem, die vorgesehene 3-wöchige Reha (Anschlussheilbehandlung=AHB) um eine weitere Woche zu verlängern. Meine Erfahrung war, dass ich erst in der 4. Woche vollständig genesen bin. Im Allgemeinen wird das bereits nach der ersten Woche von der Reha-Klinik vorgeschlagen. In Deiner Situation würde ich mich gegenüber den Ärzten dahingehend äußern.
    Ansonsten kannst Du trotz aller Komplikationen mit dem pathologischen Ergebnis zufrieden sein.

    Herzliche Grüße
    Heribert

    Vollständige PK-Historie seit 2005 bei
    myProstate.eu
    Menschen sind Engel mit nur einem Flügel.
    Sie müssen sich umarmen um fliegen zu können.



    (Luciano de Crescenzo)

  6. #26
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.492
    carloso, guten Morgen
    Ich möchte dir sagen bei mir ist zwar alles gut gegangen bei der OP aber mit der Inkontinenz war es genau so wie bei dir. Wenn ich aufgestanden bin in der Nacht, so alle 1 - 1,5 Stunden konnte ich den Urin nicht haten bis ich auf dem WC war. Die Blase entleerte sich mit Druck. Ich musste mit Daumen und Zeigefinger vorne zuhalten. Das ging mir fast ein halbes Jahr so. Momentan, jetzt sind 9 Monate vergangen bin ich beim Liegen total trocken und ich schaffe den Weg zum WC. Beim Stehen oder Gehen läuft es aber nach ein paar Schritten immer noch. Wenn ich aus dem Haus gehe trage ich ein Urinalkondom. Es war am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig aber man gewöhnt sich an alles.
    Wenn du noch in die Arbeit gehst wird dir die Anschlussheilbehandlung sogar auf 5 Wochen verlängert wenn du willst. Als Rentner ist es schwieriger da verlängern sie nicht gerne.
    Gute Besserung und viel Erfolg
    Michael.

  7. #27
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Bin schon Rentner Michi1 und werde dieses Jahr 70 siehe Profil.
    Habe heut den Befund erhalten und war gar nicht mal so schlimm wie ich das verstehe und habe es Rechtzeitig die OP hinter mich gebracht. Hier mein Befund: Radikale Prostatovesikulektomie mit pelviner Lymphadenektomie am 25.02.2016.
    Histologie: Mäßig differenziertes azinäres Adenokarzinom der Prostata.
    UICC Klassifikation: pT3b, pN0, (0/19) L1, V0, Pn1, G2 Gleason Score 7 (4+3) R0.
    Hoffe das nichts weiteres kommt.
    Gruß Karl

  8. #28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    1.033
    @ Karl
    Ich empfehle dir, wenn es dich im Detail interessiert, ganz nach oben zu scrollen. Da findest du in gelber Farbe den Reiter: "Begriffe & Abkürzungen. Da schaust du mal nach was dir dein OP-Bericht mit den Abkürzungen alles erzählt.
    Wenns dir Wurscht ist, lässt du es halt sein.
    Gruß
    Reinhold

  9. #29
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.492
    carlose, habe erst nach dem ich geantwortet habe in dein Profil geschaut. Momentan schaut es ja nicht so schlecht aus bei dir. Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Besserung in der REHA.
    Und lass mal wieder von Dir hören. Ich bin neugierig wie zufrieden du damit warst und wo deine Reha stattgefunden hat.
    Michael

  10. #30
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Zitat Zitat von Reinhold2 Beitrag anzeigen
    @ Karl
    Da findest du in gelber Farbe den Reiter: "Begriffe & Abkürzungen. Da schaust du mal nach was dir dein OP-Bericht mit den Abkürzungen alles erzählt.
    Ja das habe ich noch nicht gelesen, und L1 hab ich nicht beachtet. Also war es höchste Zeit die OP und denke das auch die Samenbläschen entfernt wurden, zumindestest steht es ja Patologischen Befund.
    Ich lass wieder was von mir hören wenn es was neues ergibt.
    Gruß Karl

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •