Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Blutfette verraten das Krebsrisiko

  1. #1
    Harald_1933 Gast

    Blutfette verraten das Krebsrisiko

    Zitat Zitat von Ann-Kathrin Landzettel
    Mit einem Bluttest das eigene Krebsrisiko bestimmen: Krebsforscher suchen schon lange nach Hinweisen, mit denen sich die Entstehung von Tumoren vorhersagen lässt. Jetzt haben deutsche Wissenschaftler eine interessante Entdeckung gemacht: Die Zusammensetzung bestimmter Blutfette von Krebskranken und Gesunden unterscheidet sich deutlich.
    Bitte - hier - weiterlesen.

    Gruß Harald

  2. #2
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Südbaden, Efringen-Kirchen; Kreis Lörrach.
    Beiträge
    720
    Hallo Harald,

    Dr. Eichhorn, hatte in seinem letzten Rundbrief an das Forum, schon darauf Hingewiesen gehabt und einige Blutwerte benannt.

    Gruß Helmut
    An alle PCa-Erstdiagnostizierten und deren Angehörige, sowie andere Interessenten.
    Bitte die 3 unten angeführen Links zur Kenntnis zu nehmen. Basisinfo zum PCa (Prostatakarzinom) OBERWICHICHTIG !


    http://www.prostatakrebs-bps.de/imag...erdam_2014.pdf
    http://www.prostatakrebs-bps.de/medi...frueherkennung
    http://www.prostatakrebse.de/informa...ster%20Rat.pdf

  3. #3
    Harald_1933 Gast
    Lieber Helmut,

    es tut gut, nach so langer Zeit wieder einmal etwas von Dir zu lesen zu bekommen.

    Es ist nicht mehr so einfach, die unzähligen Rundbriefe von Dr. Eichhorn in der richtigen Reihenfolge aufzurufen.

    Ich vermute, Du meinst diese - hier - Ausgabe, in der etwas zu den präoperativen Triglycerid-Spiegeln ausgeführt wird.

    Herzliche Grüße

    Harald

  4. #4
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Südbaden, Efringen-Kirchen; Kreis Lörrach.
    Beiträge
    720
    Hallo liebster Harald,

    in der Tat bin ich sehr auf "Sparflamme" was meine Forumsaktivität betrifft. Dies liegt an meiner Erkrankung "ischämischer Hirnschlag" im Dez. 2015. Bin schon seit dieser Zeit krank geschrieben, und hat mit der RZA vom Sommer nichts zu tuen. Ich lese aber tagtäglich die Neuen Forumsbeträge. Zu Deiner Antwort ist anzumerken, ja Harald du hast den richtigen Rundbrief eingestellt, es geht um den MP6-05(NLR) und den MP6-19(Triglyzeride).

    Gruss Helmut
    An alle PCa-Erstdiagnostizierten und deren Angehörige, sowie andere Interessenten.
    Bitte die 3 unten angeführen Links zur Kenntnis zu nehmen. Basisinfo zum PCa (Prostatakarzinom) OBERWICHICHTIG !


    http://www.prostatakrebs-bps.de/imag...erdam_2014.pdf
    http://www.prostatakrebs-bps.de/medi...frueherkennung
    http://www.prostatakrebse.de/informa...ster%20Rat.pdf

  5. #5
    Harald_1933 Gast
    Lieber Helmut,

    Du hattest Dich 2013 für 4 Monate AHIT entschieden, aber danach das Profil nicht mehr ergänzt. Über den jetzt im Forum erwähnten Hirnschlag hattest Du mich per E-Mail informiert. Mir fällt es sehr schwer, mich in so eine Situation hineinzuversetzen. Es ist für mich aber erfreulich, dass Du nach wie vor am Forumsgeschehen teilnimmst. Ich erinnere mich noch gut daran, wie Du es als Nachzügler noch geschafft hast, mit nur wenigen Minuten Verpätung dem Abend des Shanty-Sänger-Treffs in Fahrdorf beizuwohnen. Meine Frau und ich konnten sich von Dir noch verabschieden, bevor Du direkt zurück zu Deinem Bruder gefahren bist. Vielleicht kommen dazu von Dir noch ein paar Informationen.

    P.S.: Eben sehe ich im Profil, dass Du doch 2014 und 2015 noch PSA-Werte eingestellt hast. Hast Du schon aktuelle Werte?

    Gruß Harald
    Geändert von Harald_1933 (17.04.2016 um 17:14 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #6
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Südbaden, Efringen-Kirchen; Kreis Lörrach.
    Beiträge
    720
    Lieber Harald,

    im Moment nehme Avodart 0,5. Mein PSA war vor ca. 3 Mon. bei 13,47 ng/ml. Letzte Messung vom 31.03. 2016, 5,11 ng/ml. Diese Werte trage ich natürlich nicht nach, da sie unter Avodart laufen. Beraten werde ich im Moment von Dr. Eichhorn, welcher auf Lanzerote, Canarische Insel, ganz lebt.

    Gruss Helmut
    An alle PCa-Erstdiagnostizierten und deren Angehörige, sowie andere Interessenten.
    Bitte die 3 unten angeführen Links zur Kenntnis zu nehmen. Basisinfo zum PCa (Prostatakarzinom) OBERWICHICHTIG !


    http://www.prostatakrebs-bps.de/imag...erdam_2014.pdf
    http://www.prostatakrebs-bps.de/medi...frueherkennung
    http://www.prostatakrebse.de/informa...ster%20Rat.pdf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •