Liebe Mitstreiter,

um die Schwellfähigkeit, des ohnehin schon beeinträchtigten Körperteils, zu erhalten, sollte wenigsten 1x pro Woche, so Ralf-Rainer, eine Erektion herbeigeführt werden. Ich befinde mich im 2.DHB-Monat und habe nun Bedenken, ob ich diese, vom Ansatz her, gegensätzlichen Behandlungs- Strategien weiterhin pflegen soll wobei vielleicht Bereiche über Gebühr aktiviert werden, die eher ruhen sollten! Obwohl mein Testo schon bei 0,45ngml angelangt ist, verspüre ich keine Aktivitätsminderung.
Für eine klärende Antwort wäre ich Euch sehr dankbar.
Gruß, ganther