Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 77

Thema: Auch eine Vorstellung.

  1. #11
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    104
    Hallo Uwe,

    vielen Dank für Deine Antwort. Den Arzt sehe ich morgen leider nicht - Blutabzapfen, von der Mitarbeiterin - und damit hat es sich.

    Grüße

    Dirk

  2. #12
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    104
    Hallo,

    seit der IMRT Bestrahlung der Prostataloge bin ich bei der Nachsorgeuntersuchung des Urologen und der Strahlenklinik der Uni-Erlangen. Heute habe ich in den Nürnberger Nachrichten gelesen, dass die Kliniken keine Nachsorgeuntersuchungen mehr machen dürfen die Gesetzlichen-Krankenkassen sperren sich dagegen - Kostengründe. Ich fand die Lösung mit Uro und Strahlenklinik sehr wichtig für mich. Wie läuft das bei Euch - die Nachsorgeuntersuchung.

    Grüße
    Dirk

  3. #13
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    619
    Hallo Dirk,

    wie sah denn die Nachsorgeuntersuchung deiner Strahlenklinik aus? Was wurde gemacht?

    Bei meinen Nachsorgeterminen wurde eigentlich nur gefragt, ob alles okay wäre. Beim 1. Termin liess ich mir noch eine Salbe verschreiben für den juckenden Hinterausgang, beim 2. Termin ein Jahr später eine Verordnung geben für Lymphdrainage, und im 3. Jahr haben wir uns nur noch einen schönen Tag gewünscht, weil es sonst nichts zu besprechen gab. Seitdem bin ich nicht mehr hingegangen.
    Ich denke, dass Urologe und Hausarzt meine Wünsche auch hätten erfüllen können.
    Wenn ich es recht erinnere, hat der Nachsorgetermin meine Gesetzliche Versicherung ca. 10-20 Euro gekostet. Hat ja auch keine 10 Minuten gedauert.

    Viele Grüße,
    Detlef

  4. #14
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.118
    Da es bei mir genau so war, beim 1. Termin habe ich nur lange warten müssen und dann wurde gefragt wie es mir geht in weniger als 2 Minuten war alles vorbei mache ich meine regelmäßigen Nachsorgetermine nur noch beim Urologen und das reicht mir.

  5. #15
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    396
    Zitat Zitat von Michi1 Beitrag anzeigen
    Da es bei mir genau so war, beim 1. Termin habe ich nur lange warten müssen und dann wurde gefragt wie es mir geht in weniger als 2 Minuten war alles vorbei mache ich meine regelmäßigen Nachsorgetermine nur noch beim Urologen und das reicht mir.
    Das halte ich zukünftig auch so, da mir genau das Gleiche widerfahren ist. Für mich ohne Sinn...

  6. #16
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.169
    Dein Problem kenne ich.
    Ich hatte es vor ca. 4 Jahren, nach der Prostata OP (RPE).
    Bei mir wurden Bakterien dafür verantwortlich gemacht.
    Nach einer Antibiotika-Therapie (AB) war der Spuk vorbei.

    Lass einmal deinen Darm auf „unangenehme“ Bakterien testen.
    Man würde diese Bakterien im Urin, Blut, oder auch im Darm (Stuhlprobe) finden.

    Gruss
    hartmut

  7. #17
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    104
    Hallo Detlef, Michi, buschreiter,

    vielen Dank für die Antworten. Mein Urologe befasst sich (ich denke das ist normal) mit der Prostataloge, der Blase und den Nieren. Der Strahlenarzt untersucht die Leiste und die Bereiche wo sich Lymphknoten befinden (vermute ich ;-)). Außerdem Ultraschall bis zum Oberbauch, was es da noch zu suchen gibt weiß ich nicht - er schreibt jedenfalls bisher "Kein Hinweis auf ein Rezidiv" in den Nachsorgekalender.
    Der Urologe schreibt das auch und noch etwas mehr, was ich nicht lesen kann (ich schau immer erst zu Hause in den Nachsorgekalender ). Er sagte bisher immer zu mir "Mein Freund, ich bin mit Ihnen zufrieden."

    Grüße

    Dirk

  8. #18
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    476
    Moins,

    ich habe keinen Nachsorgekalender . . . muß ich den haben ?

    ich lasse alle drei Monate PSA + Testosteron messen mir die dreimonatsspritze geben, Rezepte mitnehmen und gut ist es . . .

    habe jetzt schon die zweite sechsmonatzspritze, damit ich mit dem Wohnmobil unabhängiger bin,

    stehe wieder 10 km vor Dänemark.

  9. #19
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.169

    Nachsorge

    Zitat Zitat von Isetta300 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    seit der IMRT Bestrahlung der Prostataloge bin ich bei der Nachsorgeuntersuchung des Urologen und der Strahlenklinik der Uni-Erlangen. Heute habe ich in den Nürnberger Nachrichten gelesen, dass die Kliniken keine Nachsorgeuntersuchungen mehr machen dürfen die Gesetzlichen-Krankenkassen sperren sich dagegen - Kostengründe. Ich fand die Lösung mit Uro und Strahlenklinik sehr wichtig für mich. Wie läuft das bei Euch - die Nachsorgeuntersuchung.
    Grüße
    Dirk
    Mein Posting oben ist hier versehentlich rein geraten.
    Eigentlich wollte ich zur Nachsorge etwas schreiben.

    Ich fand die 2 Gespräche in der UNI zur Nachsorge auch sehr wichtig, weil die am besten entscheiden können, ob alles gut verlaufen ist.
    Im 2. Gespräch wurde mir sogar noch einmal ausführlich die PET-Untersuchung am Monitor erklärt, und bei dieser Gelegenheit auch der IMRT-Bericht mitgegeben.

    Gruss
    hartmut

  10. #20
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    959
    Zitat Zitat von Isetta300 Beitrag anzeigen
    Heute habe ich in den Nürnberger Nachrichten gelesen, dass die Kliniken keine Nachsorgeuntersuchungen mehr machen dürfen die Gesetzlichen-Krankenkassen sperren sich dagegen - Kostengründe.
    Jetzt verstehe ich auch, wieso bei mir die Nachsorgeuntersuchung (erst alle drei Monate, nach einem Jahr alle sechs Monate) abgesetzt worden ist.
    Der Fragebogen, den ich jedesmal ausfüllen musste, genügte wohl gesetzlichen Anforderungen, mir hat es keine neuen Erkenntnisse gebracht, vielleicht der Uni-Klinik. Das brachte mich auf die Idee, nach der Erstattung der Fahrtkosten zu fragen. Da wurde ich nur ausgelacht.

    Gruß
    Reinhold

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •