Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 137

Thema: Nach OP

  1. #21
    Registriert seit
    16.01.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    113
    Liebe Freunde!

    Heute kam der Katheder raus und ich bin im Moment leider vollkommen inkontinent........Da muß Mann die Moral hochhalten.....mal schauen wies die nächsten Tage wird....angeblich bessert es sich sehr schnell...Na hoffen wir's......

    LG
    Michael

  2. #22
    Registriert seit
    16.01.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    113
    Zweiter Tag nach OP....unverändert kann Harn 0% halten....max 4 Sekunden dann rinnt es....

    Bin sehr verzweifelt!

    Liebe Gruesse
    Michael

  3. #23
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Ibbenbüren, Nähe Osnabrück
    Beiträge
    619
    Hallo Michael,

    schlechter Zeitpunkt für meine Frage, ich weiß: Hast Du vor der OP Kontinenztraining gemacht? Das ist natürlich keine Garantie dafür, nach der OP kontinent zu sein, aber schaden tut´s nicht.

    Bewahr die Ruhe!

    WernerE

  4. #24
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    730
    Hallo WernerE,

    wie soll er bei Deiner Aussage Ruhe bewahren?

    Roland

  5. #25
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    730
    Hallo Michael,

    mach Dir keinen Kopf, nach so kurzer Zeit braucht man noch nichts zu befürchten. Dauert halt alles seine Zeit und bei jedem geht's unterschiedlich voran.

    LG
    Roland
    Lerne mit Deinen Beschwerden zu leben, versuche gelassen zu bleiben und gehe friedvoll mit Deinen Mitmenschen um - dann hast Du schöne Tage.

  6. #26
    Registriert seit
    16.01.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    113
    Hy Rolando!

    Also da ich sehr kurzfristig bei einem OP Termin einspringen könnte hat sich das Training davor leider nur auf 10 Tage beschränkt. Ich habe aber die Vermutung dass das Ganze mit meiner bestehenden Binfegewebsschwäche zu tun hat. Ich werde da mal in einer Apotheke nachfragen obs da was homäopatisches gibt.
    Die Panik ist nur deshalb da weil mein Operateur absolut sprachlos ist und sich das nicht erklären kann. Bin ja jung ....sportlich....und schlank......sollte also eigentlich sofort gehen....
    Ich weiss im Moment nicht wie ich damit umgehen soll....
    Der Operelateur rät übrigens in der ersten Woche post OP nicht Beckenbodentraining zu machen...

    LG
    Michael

  7. #27
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Ibbenbüren, Nähe Osnabrück
    Beiträge
    619
    Hallo Michael,

    dann hast Du absolut nichts vorzuwerfen. Mehr als 10 Tage vorher trainieren andere in der Regel auch nicht. Ich hatte nur noch mal nachgefragt, weil bei Dir die OP ohne großen Vorlauf kam. Hätte der Termin längerfristig festgestanden, hätten Dir sicherlich einige aus dem Forum den entsprechenden Rat erteilt. Aber so hast Du ja selbst drauf geachtet.

    Viele Grüße

    WernerE

  8. #28
    Registriert seit
    16.01.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    113
    Danke Dir Werner!

    Heute hatte ich erste Fortschritte....Kann den Urin eine Zeit lang im Stehen halten und sogar ein bissi gehen.....Dann rinnts aber...der Muskel ist noch zu schwach.... Ich mach soviel Beckenbodentraining wie möglich.......Vorallem Koordinationsuebungen .....bis der Muskel nimma kann dann Entspannungsuebungen bis er wieder erholt ist und dann gehts weiter....natürlich darf ich nicht zu ungeduldig sein und übertreiben......

    Hoffe ich kann Euch schon bald von Kontinenz berichten.

    LG

    Michael

  9. #29
    Registriert seit
    16.01.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    113
    Hallo Mitstreiter!

    Mündlicher Bericht zur Histo heute sehr positiv:
    T2c Gleason 7a mit 8% Gleason 4
    Negative Samenblasen, Schnittränder und 20 Lymphknoten auch negativ......Sie sagen 90% dass ich es endgültig los bin....Na mal schauen..
    Jetzt wäre alles super wenn da nicht die Inkontinenz wäre....Aber da sagen die alle dass das ganz sicher auch wird!

    LG
    Michael

  10. #30
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.266
    Ich bin zwar immer noch Inkontinent aber ich kann schon im Liegen und sitzen halten. Ich brauche in der Nacht nicht aufstehen.
    Da ich auch 1 Jahr lang total inkontinent war und dann das zweite Mal auf AHB war wurde mir gesagt das ich zuviel Übungen am Tag gemacht habe. Höchsten 2x am Tag 20 Minuten mehr sollten es nicht sein da die Muskeln sonst überfordert werden. Jetzt mache ich meine Übungen nur 1x und bin wenn ich zu Hause bleibe bin ich sehr zufrieden. 2 Einlagen am Tag. Nur bei Belastung klapps noch nicht. Da helfe ich mir mit einer Penisklemme oder mit einer Kondomurinale mit Beinbeutel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •