Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Bücher-Tipps

  1. #1
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    620

    Bücher-Tipps

    Ich möchte hier einen Platz schaffen für Buchempfehlungen rund ums Thema Prostatakrebs.

    Damit das übersichtlich bleibt, bitte ich darum, keine Empfehlungen zu kommentieren oder zu diskutieren und auch keine abschweifenden Unterhaltungen zu beginnen.
    Es soll also jedes Posting eine Empfehlung sein und das Buch sollte einen Bezug zum Thema haben.

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    620
    Ich mache gleich selbst den Anfang.

    Platz 1 gehört dem "Basiswissen", das zwar kein Buch in engerem Sinne ist, sondern eine PDF-Datei, die aber den Vorteil einer jederzeitigen Aktualisierung hat.
    Wer es noch nicht gefunden hat: Oben auf der Seite "Wichtige Links zum Thema Prostatakrebs" anklicken!
    Dieses Basiswissen dürfte das vollständigste, verständlichste, aktuellste und preiswerteste Schriftwerk zum Thema Prostatakrebs im deutschsprachigen Raum sein.
    Ein großes Lob und vielen Dank an den Verfasser Ralf-Rainer Damm!

  3. #3
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    620
    Dr. rer. nat. Anja Klußmeier: Transformation - eine Zelle wird zu Krebs. Biologie eines Serientäters

    Wer Krebs verstehen will, kommt um ein wenig Biologie nicht herum.
    Hier beschreibt eine Humanbiologin auf 226 Seiten gut verständlich, wie eine gesunde Zelle funktioniert und wie sie zur Tumorzelle wird.
    Dabei wird nicht zu sehr ins Detail gegangen, sondern eher die prinzipiellen Abläufe erklärt, auch mit einfachen Zeichnungen und Beispielen und Vergleichen.
    Der Anfang erinnert an die Schule: Begriffe wie Endoplasmatisches Retikulum, Golgi-Apparat und Mitose werden erklärt.
    Aber bald schon wird es spannend wie ein Krimi. Was kann alles schief gehen bei der Zellteilung? Wie repariert der Körper das? Was muss passieren, bevor eine Tumorzelle entstanden ist? Es geht um Karzinogene, Metastasierung, Immunsystem, Krebstherapien.
    Hier die Homepage der Autorin mit weiteren Informationen: http://www.anja-klussmeier.de/index.html

    Detlef

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    620
    Siddhartha Mukherjee: Der König aller Krankheiten. Krebs - eine Biografie

    Ich bin zwar erst auf S. 67 von den 670 Seiten dieses Wälzers, aber schon jetzt ist klar, dass es eine Empfehlung wert ist.
    "Eine grandiose Kulturgeschichte des Krebses" schreibt der SPIEGEL über diesen Bestseller.
    "Sie handelt von menschlichem Leid, von Forscherdrang, Ideenreichtum und Beharrlichkeit - aber auch von Hochmut und Leidenschaft, von Rückschlägen und Siegen."
    Weiteres dürfte leicht im Internet zu finden sein. Euro 14,99 als Taschenbuch.

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    620
    Dr. med. Ludwig Manfred Jacob: Prostatakrebs Kompass. Prävention und komplementäre Therapie mit der richtigen Ernährungs- und Lebensweise

    Dies ist eines der Bücher, die meine jetzige Ernährung und Lebensweise massgeblich mitbestimmt haben.
    Der Autor ist "der" Jacob, der auch das Granatapfelelixier vertreibt, und natürlich wird diesem Thema Raum gegeben im Buch.
    Es geht um Prostatabesschwerden, die Entstehung eines Prostatakarzinoms, Ernährung bei Prostatakrebs, Nahrungsergänzung bei PCa, die Ursachen unserer Zivilisationserkrankungen und "Dr. Jacobs Weg zu nachhaltiger Gesundheit". 340 Seiten, 19,90 Euro.
    Ein Buch, das sicherlich für jeden Betroffenen wertvolle Tipps und Infos liefert.

  6. #6
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.883
    Bei Themen rund um die Komplementärmedizin könnte die die Publikationen von David Servan Schreiber empfehlen. Er ist auch in YOUTUBE immer noch sehr präsent.



    In der gleichen Richtung formuliert Dr. Mark Moyard seine Beiträge im PAACT Newsletter unter dem Titel: "What the heck has been going on in my wolrd"

    Für den klinisch onkologischen Bereich kann ich unbedingt die Infolink Seite von Mike Scott & Allen Edel empfehlen. Eigentlich ein MUSS für jeden Prostatakrebs Betroffenen! Ähnlich aufgestellt präsentieren sich die MEDSCAPE Seiten (Anmeldung erforderlich) mit den Beiträgen von Dr. Gerald Chodak.

    Zu den Grundlagen hatte ich ja schon den Beitrag von Prof. Arno Helmberg gepostet, bin aber nicht unbedingt auf Verständnis gestossen, obwohl er es eigentlich sehr anschaulich formuliert. In Realität ist es natürlich unendlich komplexer.

    Prepare for the unexpected and expect to be unprepared!
    if nothing's fails, it's not real life

  7. #7
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    992
    "Psychotherapie gegen den Krebs" von Lawrence LeShan
    Dr. Shan ist klinischer Psychologe und befasst sich seit über 40 Jahren mit der Frage, wie weit sich die körperlichen Krankheitsprozesse bei Krebs durch psychotherapeutische Methoden beeinflussen lassen.
    Sehr interessantes Buch!

    https://www.amazon.de/Psychotherapie...egen+den+krebs

  8. #8
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    620
    Dr. med. Lissa Rankin: Mind over Medicine

    Warum Gedanken oft stärker sind als Medizin

    Lissa Rankin plädiert für ein gemeinsames Vorgehen von Medizin, ganzheitlichen Methoden, persönlicher Verantwortung und dem selbstbewussten Einsatz eigener Fähigkeiten. Ihre Hauptthese: Nur in entspanntem Zustand können die Selbstheilungskräfte des Körpers optimal arbeiten. Dazu gehören: konsequenter Stressabbau, Bewegung und gesunde Ernährung, harmonische Beziehungen privat und beruflich, Spiritualität, kreativer Selbstausdruck. Ein hochspannendes Thema, unterhaltsam geschrieben, mit vielen Fallbeispielen. Mit einem 6-Punkte-Plan für die Selbstheilung.

    Mind over Medicine: Der New York Times-Bestseller endlich auf Deutsch!

    Gebunden, 351 Seiten, 22,99 Euro.

  9. #9
    Registriert seit
    30.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    75
    Neben den Arztbüchern zum Thema empfehle ich das neue Buch eines Patienten, der nach zehn Jahren Vorsorge seine OP und die anschließende REHA beschreibt.
    Mit nützlichen Ergänzungen aus der Wissenschaft und einem Link auf diese Seite. Als Taschenbuch oder eBook.
    Autor: Friedrich W. Zimmermann, Titel: Liebe Lust Prostata, Eine wahre Liebesgeschichte, auch bei Amazon.Sogar schon mit Rezensionen
    https://www.amazon.de/o/ASIN/3000536...book-detail-21 .

  10. #10
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    620
    Martin Bleif: Krebs Die unsterbliche Krankheit

    Erstmals verbindet einer der führenden Krebsmediziner sachliche Informationen über Krebs mit seinen sehr persönlichen, berührenden Schilderungen: Seine Frau Imogen erkrankte wenige Monate nach der Geburt der Tochter an Brustkrebs und starb daran. Martin Bleif zeigt, wie sich jeder schützen und sich dem unheimlichen Phänomen emotional stellen kann.
    Martin Bleif, geboren 1964, studierte Medizin und war Leitender Oberarzt sowie stellvertretender Ärztlicher Direktor an der Klinik für Radioonkologie der Universität Tübingen. Als Facharzt für Strahlentherapie ist er seit 2012 Leitender Arzt an der Klinik für Radioonkologie in den Alb-Fils-Kliniken in Göppingen und arbeitet mit dem gesamten Spektrum der radioonkologischen Krebstherapie. Seine Frau Imogen, bei der 2008 Brustkrebs diagnostiziert wurde, starb am 15. März 2010 in Tübingen.

    Als Taschenbuch für 12,95 Euro.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •