Alkohol und Nikotin sind teilweise erfolgreiche Versuche, geringe Stresstoleranz besser zu ertragen. Langjähriges Beibehalten dieser Verhaltensweisen kann zu Schäden an Leber und Lunge, u. U. auch Krebs führen.
Deshalb erscheint es sinnvoll sich um Heranwachsende mit geringer Stresstoleranz zu kümmern und den Umgang mit Stresssituationen, den sie vielleicht bisher nie gelernt oder gekannt haben zu vermitteln. Das kostet auch Geld, das aber gut angelegt ist, wenn dadurch Jahrzehnte später die Behandlungskosten von Leber- und Lungenerkrankungen entfallen.

Franz