Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 119

Thema: PSA steigt, bin verunsichert..

  1. #11
    Registriert seit
    05.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von nomade Beitrag anzeigen
    Ist er nicht: Du bekommst normalerweise vorbeugend ein Antibiotikum – eigentlich schon zwei Tage vorher.

    Meine Biopsie war auch nicht schlimm, obwohl er sehr gründlich 'genadelt' hat, weil Testbefund und US ohne Befund waren (kein MRT). Einen Tag fühlst Du Dich etwas matschig, dann pinkelst bzw. ejakulierst Du noch ein paar Tage blutig. Das ist in der Regel alles. Infektionen sind selten.

    Ein fortgeschrittener Krebs ist schlimmer!


    Seit gestern nehme ich Cipro. Sollte mit der Einnahme einen Tag vor der Untersuchung beginnen.

  2. #12
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.070
    Ich habe 4 Stunden vor der Untersuchung nur eine Tablette nehmen müssen. Nachher keine Probleme, keine Blutungen, keine Schmerzen.

  3. #13
    Registriert seit
    05.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48
    Ich hab mich entschlossen den Termin nicht abzusagen. Werde berichten wie es mir ergangen ist.

    Danke nochmal für Eure Entscheidungshilfen.

  4. #14
    Registriert seit
    05.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48
    Wollte nur mal kurz berichten, alles gut gegangen, nichtmal 15 min.
    Jetzt ca 1 Woche gedulden..

  5. #15
    Registriert seit
    25.01.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    61

  6. #16
    Registriert seit
    05.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von Timbolimbo Beitrag anzeigen
    Na dann, Viel Glück!!


    Vielen Dank..

    Ich poste das Ergebniss dann....

  7. #17
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Bernhard11 Beitrag anzeigen
    Wollte nur mal kurz berichten, alles gut gegangen, nichtmal 15 min.
    Jetzt ca 1 Woche gedulden..
    . . . ich hatte das Ergebnis nach 2 Tagen.

    Trotzdem natürlich viel Glück.

  8. #18
    Registriert seit
    05.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48
    Hallo zusammen,
    habe eine Nachfrage bezüglich der Biopsie, die jetzt 6 Tage her ist. Bis gestern keine Beschwerden oder irgendwelche Beeinträchtigungen. Gestern fing dann an der linke Hoden zu schmerzen. Hat sich heute verstärkt und ich als Laie würde sagen, dass es eine Nebenhodenentzündung ist. Hatte vor ca 15 Jahren mal eine und es fühlt sich genauso an. Wie ist das möglich? Hab doch Antibiotika genommen bis heute. Auch kam gestern das erste mal Blut beim urinieren.
    Könnt Ihr mir Eure Meinung dazu sagen?
    Gruß Burkhard

  9. #19
    Registriert seit
    05.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48
    Habe eben einen Anruf vom Urologen erhalten. Alle Stanzen negativ, puh bin ich erstmal beruhigt. Anhand des aber doch relativ hohen Wertes haben wir verabredet in 6 Monaten PSA zu kontrollieren.
    Ich danke Euch für die Unterstützung und wünsche wirklich jedem einzelnen hier, dass Ihr mit der Krankheit weiter so lebt und umgeht wie ich es hier lesen durfte.
    Ich wünsche Euch alles Gute bei möglichst bester Gesundheit.
    Ich werde hier trotzdem weiterlesen und mich in 6 Monaten wieder melden und berichten was mit dem PSA Wert ist.

    Viele Grüße
    Bernhard

  10. #20
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    390
    Wenn auch keine 100%ige Gewissheit, so dann doch eine erfreuliche Nachricht!

    Gruß und alles Gute

    Achim

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •