Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ATOMS-System / wer hat Erfahrung damit?

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    8

    ATOMS-System / wer hat Erfahrung damit?

    Guten Abend,
    nach OP in 2000 benötige ich trotz Beckenbodengymnastik und Inkontinenzkombitherapiegerät immer noch 2-3 Vorlagen/Tag. Nun wurde mir in der urologischen Ambulanz das sog. ATOMS-System empfohlen. Wer hat Erfahrung damit und kann darüber berichten? Grüsse und danke im voraus, Gerhard

  2. #2
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.966
    Hallo Gerhard,

    nein, ich habe keine Erfahrung mit ATOMS. Ich habe dazu diese Web-Seite gefunden, aber ich kann nicht sagen, dass mich die geschilderten Erfahrungen (unten auf der Seite, ab "In einer eigenen Beobachtungsstudie unsere Klinik zum ATOMS...") sonderlich überzeugen. Ich denke, dass das AMS 800-System eine bessere Wahl wäre. Auf dem DGU-Kongress in Hamburg im September hörte ich einen Arzt sagen, dass es "die Lebensqualität enorm erhöht".
    Zum Thema "Inkontinenz" bzw. "Beckenbodentraining" (besser: "Schließmuskeltraining") habe ich auch diese Seite gefunden, die ich sehr informativ finde. Ute Schmuck (früher Michaelis) ist die Verfassering des Buches "Beckenbodentraining für Männer: Harninkontinenz und Erektionsstörungen mindern und überwinden", das hier im Forum schon gelobt wurde. Ich habe es allerdings nicht selbst gelesen.

    Ralf

    Ergänzung: Ich habe mir jetzt noch andere Seiten zum ATOMS angesehen. Anscheinend wurde es zur Behandlung von Stress-Inkontinenz entwickelt. Das ist nicht Deine Indikation.
    Geändert von RalfDm (25.10.2019 um 18:15 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #3
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.276
    Ich habe auch nur Erfahrung mit dem AMS 800 mit dem ich jetzt schon ca. 850 Tage lebe. Die Lebensqualität wird auf jeden Fall erhöht.
    Möchte noch dazu schreiben das das normale Band bei mir nichts gebracht hat.
    Schau mal hier nach, es steht auch etwas von einem Benutzer der ATOMS drin.
    https://prostatakrebs-tipps.de/behan...omment-page-2/

  4. #4
    Registriert seit
    05.07.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    8
    Hallo Ralf und Michi1, zuerst vielen Dank für Eure Info. Ich habe Ende November einen Termin bei meinem Urologen und werde mir seine Meinung zu ATOMS anhören, sehr wahrscheinlich werde ich diesen Eingriff vornehmen lassen. Vielleicht bekomme ich in der Zwischenzeit doch noch den einen oder anderen Erfahrungsbericht von Patienten, welche diese Methode schon hinter sich haben. Grüsse von Gerhard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •