Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108

Thema: Lesenswertes über die Immuntherapie

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    946

    Lesenswertes über die Immuntherapie

    Lesenswertes Interview mit Prof. Endres (Pharmakologe in München)

    Klick:

    http://www.netdoktor.de/magazin/kreb...&utm_content=1
    Caveat emptor!

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    585
    Dazu sehr ausführlich im Internetauftritt der Deutschen Krebsgesellschaft:

    https://www.krebsgesellschaft.de/onk...-therapie.html

    LG

    Lothar

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    585
    http://www.cancer.net/navigating-can...-immunotherapy

    Ein englischsprachiger Artikel zur Immuntherapie aus der App Cancer.net

    LG

    Lothar

  4. #4
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    585
    Ein längerer Artikel im Ärzteblatt zur Immuntherapie:

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/17...ie-von-Tumoren

    LG

    Lothar

  5. #5
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    585
    Ein längerer englischsprachiger Beitrag über Immuntherapie bei Prostatakrebs auf cancerresearch.org:



    https://www.cancerresearch.org/patie...rostate-cancer

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    585
    Anschaulicher Beitrag zur Immunonkologie auf Krebs.de:

    https://www.krebs.de/immunonkologie/wirkprinzip

    LG

    Lothar

  7. #7
    Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    25
    Hallo Konrad,
    wenn ich Dich richtig verstehe, bis Du jetzt auch bei Docetaxel angekommen. Hast du Dir schon Gedanken zur Dosierung gemacht? Nach einer neuen Hypothese, soll man jede Therapie gerade so dimensionieren, daß das PSA nicht weiter ansteigt, das kumulierte Volumen der Krebspopulationen also konstant bleibt. Eine Bekämpfung der existierenden Populationen mit dem Ziel ihrer möglichst weitgehenden Vernichtung sei ganz falsch, da damit nur Lebensraum für neue aggressivere Zellstämme geschaffen werde. Lies mal das Folgende. Was hältst Du davon? Eine weitere Maßnahme zur Behinderung der Infrastruktur zur Versorgung der aufstrebenden Krebspopulationen könnte auch die zusätzliche Anwendung antiangiogener Mittel sein. Hier der Link: https://www.vfholtzbrinck.de/fileadm...mann_Krebs.pdf

  8. #8
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    585
    https://forum.prostatakrebs-bps.de/s...e-bei-M%E4usen

    Hier ein Thread der sich auch mit Immuntherapie befasst.

    Gruss

    Lothar

  9. #9
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.396
    Hallo Manfred,

    der Link funktioniert nicht. Es müsste "vf-holtzbrinck" heißen.

    Georg

  10. #10
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    585
    Hallo Georg,
    hallo Manfred!

    Ein ausgezeichneter Artikel und bemerkenswerter, angepasster Therapieansatz!

    Vielen Dank für den Link!

    Gruss

    Lothar

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •